Einführung in PASCAL: Mit zahlreichen Beispielen und 10 by Wolfgang Schneider

By Wolfgang Schneider

Die hohere Programmiersprache PASCAL findet z.Z. eine schnelle Verbreitung, da das systematische Programmieren in strukturierter shape unterstUtzt wird. Dieses Buch mochte Programmieranfanger an diese neue Programmiersprache heranfuhren und sie weiter ver­ breiten helfen. Nach einer kurzen Einfiihrung in die Datenverarbeitung wird in diesem Buch auf die Aus­ stattung eines Mikrocomputersystems eingegangen, wenn die Programmiersprache PASCAL eingesetzt werden 5011. Ausgehend von den Anforderungen an eine moderne Programmier­ sprache wird gezeigt, wo die Vor-und Nachteile von PASCAL und simple liegen, um sich anschlieBend speziell der Programmiersprache PASCAL zu widmen. Der PASCAL-Befehls­ vorrat, auf den in diesem Buch eingegangen wird, wurde so ausgewahlt, daB er in allen mo­ dernen PASCAL-Versionen vorhanden ist, sich aber auf ein MindestmaB an Befehlen be­ schrankt. Der Programmieranfanger verliert auf diese Weise nicht den Oberblick bei der Vielfalt der Moglichkeiten. Es ist jedoch sichergestellt, daB er mit den elementaren Bestand­ teilen vollstandige Programme erstellen kann. Ein spaterer Obergang zum vollen PASCAL­ Befehls-Vorrat ist jederzeit moglich. In den einzelnen Kapiteln des Buches wird der Leser in knapper, praziser Weise mit den PASCAL-Regeln vertraut gemacht. Eine Vielzahl von Beispielen verdeutlichen die Regeln. Das Wichtigste wird einpragsam durch Merkregeln am Ende eines jeden Kapitels zusam­ mengefaBt. Mit Hilfe von selbst zu losenden Obungsaufgaben kann der Leser UberprUfen, ob er die PASCAL-Regeln beherrscht.

Show description

Read or Download Einführung in PASCAL: Mit zahlreichen Beispielen und 10 vollständigen Programmen PDF

Best german_5 books

Integrierte Qualitätssicherung in flexiblen Fertigungszellen

Initially offered because the author's thesis (doctoral)--Technische Universit'at M'unchen, 1994.

Einführung in die Atomphysik

IN DIE ATOMPHYSIK AIle Rechte, insbesondere das der Obersetzung in fremde Sprachen, vorbehalten Ohne ausdriickliche Genehmigung des Verlages ist es auch nicht gestattet, dieses Buch oder Teile daraus auf photomechanischem Wege (Photokopie, Mikrokopie) oder auf andere artwork zu vervielfaltigen Copyright 1948, 1951 and 1954 through Springer-Verlag Berlin' Heidelberg (c) by way of Springer-Verlag Berlin' Heidelberg 1956, 1958, 1%2, 1%4, 1%7, and 1976 Library of Congress Catalog Card quantity: 66-26097 ISBN-13: 978-3-540-03791-0 e-ISBN-13: 978-3-642-64980-6 001: 10.

Latex zum Loslegen: Ein Soforthelfer für den Alltag

Eine Einführung in das Arbeiten mit LaTeX. Das Buch ist gegliedert in einen Anfängerteil für Neueinsteiger und einen weiteren Teil für Leser, die schon ihre ersten Schritte mit LaTeX gemacht haben. Eine Besonderheit ist die konsequente Gegenüberstellung von Ein- und Ausgabe.

Die strukturierte Analyse Markovscher Modelle

Das Buch behandelt die quantitative examine komplexer dynamischer Systeme mittels Modellen, die sich auf Markov-Prozesse abbilden lassen. Es wird ein Konzept entwickelt, welches die hierarchische Spezifikation von komplexen Modellen und die Kombination verschiedener bekannter Modellierungsparadigmen in einem Modell erlaubt.

Extra resources for Einführung in PASCAL: Mit zahlreichen Beispielen und 10 vollständigen Programmen

Sample text

Wie in einer normalen Sprache, in der aus dem Zeichenvorrat Worte und Satze gebildet werden, konnen auch in der Programmiersprache PASCAL entsprechende Sprachelemente gebildet werden. 1 Anweisungen Aus dem PASCAL-Zeichenvorrat werden aile PASCAL-Sprachelemente gebildet. Die Schreibweise dieser Sprachelemente unterliegt, wie schon erwllhnt, Regeln, die in den folgenden Abschnitten behandelt werden. 2 Konstanten Eine Konstante hat von Anfang an einen festen Wert, der durch eine bestimmte Zahl festgelegt wird.

5 Vorzeichen Es kommt haufig vor, daS Operationszeichen und Vorzeichen direkt aufeinander folgen. Der Compiler kann diesen Unterschied jedoch nicht erkennen. Fur ihn folgen zwei arithmetische Operatoren aufeinander, von denen er nicht weiB, welche dieser Operationen ausgeflihrt werden soil. Aus diesem Grunde ist es in arithmetischen PASCAL-Ausdriicken nicht erlaubt, daB zwei arithmetische Operatoren unmittelbar aufeinander folgen. Zwei arithmetische Operatoren durfen nie unmittelbar aufeinander folgen.

Die Feldvereinbarung dient dazu, • genugend Speicherpllitze fiir die Felder des Programms vorzusehen und • den Typ der Feldvariablen festzulegen. Die Feldvereinbarung ist Tell der Variablenvereinbarung. Sind im Variablenvereinbarungsteil (vgl. 3) aile einfachen Variablen vereinbart worden, schlieSen sich die Vereinbarungen fiir die Feldvariablen an. Fur eindimensionale Felder ist die allgemeine Form der Feldvereinbarung fUr eine Feldvariable: Feldvariablenname: ARRAY [Konstante 1 .. Konstante 2] OF Variablentyp; • • Der Feldvariablenname bezeichnet das gesamte Feld.

Download PDF sample

Rated 4.73 of 5 – based on 10 votes