Betriebliches Energiemanagement: Aktuelle Investition in die by o. Univ.-Prof. Dipl.-lng. Dr. techn. Josef W. Wohinz,

By o. Univ.-Prof. Dipl.-lng. Dr. techn. Josef W. Wohinz, Univ.-Lektor Dipl.-lng. Dr. techn. Michael Moor (auth.)

Show description

Read or Download Betriebliches Energiemanagement: Aktuelle Investition in die Zukunft PDF

Best german_5 books

Integrierte Qualitätssicherung in flexiblen Fertigungszellen

Initially provided because the author's thesis (doctoral)--Technische Universit'at M'unchen, 1994.

Einführung in die Atomphysik

IN DIE ATOMPHYSIK AIle Rechte, insbesondere das der Obersetzung in fremde Sprachen, vorbehalten Ohne ausdriickliche Genehmigung des Verlages ist es auch nicht gestattet, dieses Buch oder Teile daraus auf photomechanischem Wege (Photokopie, Mikrokopie) oder auf andere paintings zu vervielfaltigen Copyright 1948, 1951 and 1954 through Springer-Verlag Berlin' Heidelberg (c) by means of Springer-Verlag Berlin' Heidelberg 1956, 1958, 1%2, 1%4, 1%7, and 1976 Library of Congress Catalog Card quantity: 66-26097 ISBN-13: 978-3-540-03791-0 e-ISBN-13: 978-3-642-64980-6 001: 10.

Latex zum Loslegen: Ein Soforthelfer für den Alltag

Eine Einführung in das Arbeiten mit LaTeX. Das Buch ist gegliedert in einen Anfängerteil für Neueinsteiger und einen weiteren Teil für Leser, die schon ihre ersten Schritte mit LaTeX gemacht haben. Eine Besonderheit ist die konsequente Gegenüberstellung von Ein- und Ausgabe.

Die strukturierte Analyse Markovscher Modelle

Das Buch behandelt die quantitative examine komplexer dynamischer Systeme mittels Modellen, die sich auf Markov-Prozesse abbilden lassen. Es wird ein Konzept entwickelt, welches die hierarchische Spezifikation von komplexen Modellen und die Kombination verschiedener bekannter Modellierungsparadigmen in einem Modell erlaubt.

Additional info for Betriebliches Energiemanagement: Aktuelle Investition in die Zukunft

Example text

2. In ihr kommt zum Ausdruck, daB fUr die Abdeckung nachgefragter Nutzenergien (Energiedienstleistungen) verschiedene Moglichkeiten (zumindest in gewissen Grenzen) variabel eingesetzt werden konnen; man spricht deshalb auch von Substituierbarkeit (= Austauschbarkeit) der Energietrager, wobei die jeweilige Variantenentscheidung nach technischen, wirtschaftlichen und sozio-okologischen Kriterien zu treffen sein wird. Kohle, Koks Diesel Heizi:il. Benzin, Wasserkraft Holz, Biomasse Brennb. Abfli 11 e Fremdstrom I- Abb.

3. Die Energie-Umfeld-Analyse Als Planungsgrundlage und zur Sicherung einer kostengiinstigen betrieblichen Energieversorgung ist die Kenntnis der absehbaren Veranderungen im Energie-Umfeld des Betriebes von groBer Bedeutung.

Energie ist als Bedarfsobjekt wirtschaftlichen Handelns immer eine Form der Nutzenergie. Der Energiebedarf unterscheidet sich von anderem wirtschaftlichen Bedarf aber dadurch, daB das Bedarfsobjekt, eben die Nutzenergie, in der Regel nicht unmittelbar gehandelt werden kann. Die Ener- - 33giebedarfsdeckung erfolgt vielmehr durch den Verbraucher selbst, also den Industriebetrieb, der das am Markt zugekaufte Wirtschaftsgut "Endenergietdiger" mittels technischer Einrichtungen am Ort und im Augenblick des Bedarfes in die nachgefragte Nutzenergieform umzuwandeln hat.

Download PDF sample

Rated 4.14 of 5 – based on 13 votes