Atom- und Quantenphysik: Einführung in die experimentellen by Professor Dr. Dr. h. c. Hermann Haken, Professor Dr. Hans

By Professor Dr. Dr. h. c. Hermann Haken, Professor Dr. Hans Christoph Wolf (auth.)

Show description

Read or Download Atom- und Quantenphysik: Einführung in die experimentellen und theoretischen Grundlagen PDF

Similar german_5 books

Integrierte Qualitätssicherung in flexiblen Fertigungszellen

Initially provided because the author's thesis (doctoral)--Technische Universit'at M'unchen, 1994.

Einführung in die Atomphysik

IN DIE ATOMPHYSIK AIle Rechte, insbesondere das der Obersetzung in fremde Sprachen, vorbehalten Ohne ausdriickliche Genehmigung des Verlages ist es auch nicht gestattet, dieses Buch oder Teile daraus auf photomechanischem Wege (Photokopie, Mikrokopie) oder auf andere paintings zu vervielfaltigen Copyright 1948, 1951 and 1954 via Springer-Verlag Berlin' Heidelberg (c) through Springer-Verlag Berlin' Heidelberg 1956, 1958, 1%2, 1%4, 1%7, and 1976 Library of Congress Catalog Card quantity: 66-26097 ISBN-13: 978-3-540-03791-0 e-ISBN-13: 978-3-642-64980-6 001: 10.

Latex zum Loslegen: Ein Soforthelfer für den Alltag

Eine Einführung in das Arbeiten mit LaTeX. Das Buch ist gegliedert in einen Anfängerteil für Neueinsteiger und einen weiteren Teil für Leser, die schon ihre ersten Schritte mit LaTeX gemacht haben. Eine Besonderheit ist die konsequente Gegenüberstellung von Ein- und Ausgabe.

Die strukturierte Analyse Markovscher Modelle

Das Buch behandelt die quantitative examine komplexer dynamischer Systeme mittels Modellen, die sich auf Markov-Prozesse abbilden lassen. Es wird ein Konzept entwickelt, welches die hierarchische Spezifikation von komplexen Modellen und die Kombination verschiedener bekannter Modellierungsparadigmen in einem Modell erlaubt.

Additional info for Atom- und Quantenphysik: Einführung in die experimentellen und theoretischen Grundlagen

Example text

3 Ein Strahl positiver Ionen durchsetzt auf einer Länge l=4cm ein elektrisches Feld E=5000Vjm und ein dazu paralleles magnetisches Feld B=0,1 Tesla senkrecht zu den Feldrichtungen (Parabelmethode). Er trifft nach dem Durchlaufen eines feldfreien Raumes I'= 18 cm auf einen ebenen Leuchtschirm. Parabeln mit welchen Parametern erhält man auf dem Schirm, wenn der Strahl im wesentlichen aus einfach geladenen Wasserstoffionen und Wasserstoffmolekülen besteht, deren Geschwindigkeit einer durchlaufenen Spannung U zwischen 1000 V und 4000 V entspricht?

Diese ist klein genug, um Röntgenwellenlängen zu messen. 4 Bestimmung der Größe des Atoms 19 Hierzu noch zwei zusätzliche Bemerkungen: In Wirklichkeit ist die Röntgenbeugung viel komplizierter. Man muß die genaue Intensitäts-Verteilung im Beugungsbild messen, und man muß die Tatsache berücksichtigen, daß es nicht Punkte sind, die streuen, sondern ausgedehnte Elektronenhüllen. Man kommt mit einer vollständigen quantitativen Analyse solcher Röntgenbeugungs-Diagramme schließlich zu genauen Bestimmungen der Elektronen-DichteVerteilungen in Kristallen.

Die Intensitä t der einzelnen Pa rabelstücke entspricht der relativen Häufigkeit der betreffenden Ionen des Gemisches. Aufnahme nach Conrad a us W. / 12. Aull. (Springer, Berlin , Heidelberg, New Yo rk 1976)Abb. l 2 3. Die Isotopie 32 Die Gesamtintensität des auf eine Parabel entfallenden Teilstrahles ist dabei ein Maß für die Häufigkeit des betreffenden Ions oder Isotopes. Da die Ionen aufgrund ihrer Erzeugung in einem Ofen oder einer Gasentladung im allgemeinen unterschiedliche Geschwindigkeiten haben, sind die Auftreffpunkte der Ionen mit gleichem Verhältnis mje über ein ganzes Parabelstück verteilt.

Download PDF sample

Rated 4.80 of 5 – based on 19 votes