[Article] Ionizing Radiation Increases Adhesiveness of Human by Saman Khaled, Kiran B. Gupta, Dennis F. Kucika

By Saman Khaled, Kiran B. Gupta, Dennis F. Kucika

Show description

Read or Download [Article] Ionizing Radiation Increases Adhesiveness of Human Aortic Endothelial Cells via a Chemokine-Dependent Mechanism PDF

Best nonfiction_9 books

Ciba Foundation Symposium - Animal Behaviour and Drug Action

Content material: bankruptcy 1 The research of Motivational results Illustrated by means of Experiments on Amylobarbitone Sodium (pages 1–22): N. E. MillerChapter 2 results of substances on Operant Conditioning (pages 23–43): L. CookChapter three The effect of gear Upon reminiscence (pages 44–64): Murray E. JarvikChapter four The constitution of Social Behaviour and Drug motion (pages 65–82): M.

New Approaches in Thematic Cartography, Volume 003

This sequence in 3 volumes considers maps as buildings due to a couple of successive changes and phases built-in in a logical reasoning and an order of selections. quantity three is completely excited about the recent ways on thematic cartography provided through the 3 successive revolutions affecting the self-discipline: electronic, multimedia and the net.

Cardiac Bioelectric Therapy: Mechanisms and Practical Implications

Pacing and defibrillation became the best healing remedies of middle rhythm issues, together with bradycardia and tachycardia. The background of the profitable improvement of bioelectric cures contains the improvement of experimental and theoretical methodologies, novel bioengineering methods and state of the art medical implantable machine treatments.

Public Choice, Past and Present: The Legacy of James M. Buchanan and Gordon Tullock

In 1962, economists James M. Buchanan and Gordon Tullock released The Calculus of Consent, within which they built the rules of public selection conception. within the fifty years considering the fact that its book, the booklet has outlined the sector and set the traditional for learn and research. To rejoice a half-century of scholarship in public selection, Dwight Lee has assembled exotic lecturers from world wide to mirror at the impact of this enormous book, and, extra largely, the legacy of its mythical authors.

Extra resources for [Article] Ionizing Radiation Increases Adhesiveness of Human Aortic Endothelial Cells via a Chemokine-Dependent Mechanism

Sample text

6 Vorgehensweise zur Bestimmung der Gefährlichkeit und des Risikos Mikroorganismen, Pflanzen und Tiere enthalten eine Vielzahl von Verbindungen, die beim Menschen toxisch wirken können. Diese Stoffe, z. B. Pilzgifte oder Pflanzeninhaltsstoffe, führen häufig zu Vergiftungen des Menschen. Die Vorstellung, daß „natürliche" Produkte automatisch auch ungefährlich seien, ist daher nicht begründet, und es ist erforderlich, sich auch mit der Toxizität von Naturstoffen zu befassen. So beträgt nach den Schätzungen von Bruce Ames die tägliche Zufuhr „natürlicher" pflanzlicher Pestizide mit der Nahrung eines Erwachsenen ca.

2 Bei der intravasalen Applikation, meistens intravenös, entfällt die Resorptionsphase, und die gesamte verabreichte Menge ist sofort systemisch verfügbar. Nach subkutaner und intramuskulärer Injektion gelangt der Stoff relativ langsam in den Blutstrom, so daß es trotz gleicher Bioverfügbarkeit zu niedrigeren anfänglichen Konzentrationen im Blut kommt als nach intravasaler Injektion. Nach intraperitonealer Injektion erfolgt die Resorption durch das Bauchfell, das aus einem dünnen Epithel mit darunter liegender gefäßreicher Bindegewebsschicht besteht und Bauchhöhle sowie Eingeweide bedeckt.

Zelleigene Energie wird nicht verbraucht. 5 Pinocytose Bei der Pinocytose handelt es sich um einen aktiven Transport, über den größere Aggregate in die Zelle gelangen. Das Aggregat wird von der Zellmembran umschlossen und als Vesikel in die Zelle geschleust. Im Cytoplasma wird die Vesikelmembran wieder abgebaut und das Aggregat freigegeben. Auf diese Weise können auch feste Teilchen, wie Kunststoffpartikel, resorbiert werden. 3 Aktiver Transport Wenn ein Stoff mit Hilfe eines Trägermoleküls, des Carriers, unter Energieverbrauch durch die Membran befördert wird, liegt ein aktiver Transportmechanismus vor.

Download PDF sample

Rated 4.64 of 5 – based on 27 votes