Analyse und Neuordnung der Fabrik by Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. Hans-Peter Wiendahl (auth.),

By Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. Hans-Peter Wiendahl (auth.), Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. Hans-Peter Wiendahl (eds.)

Strategiekonzepte und Funktionen von Produktionsunternehmen werden beispielhaft erläutert, examine- und Planungsmethoden sowie Planungswerkzeuge vorgestellt. Sie bilden das Rüstzeug, um bestehende Betriebe neu zu strukturieren. Eine wichtige Möglichkeit hierzu bildet die Simulation, deren Möglichkeiten geschildert werden. Abschließend werden beispielhaft prinzipielle Ansätze zur Neustrukturierung vor dem Hintergrund einer rechnerintegrierten Lösung vorgestellt. Sie beziehen sich auf die Aspekte Produkt, Produktion, Qualität, Logistik und Mitarbeiter. Der Leser soll in die Lage versetzt werden, einen Produktionsbetrieb im Hinblick auf eine langfristige Produktionsstrategie zu analysieren und eine CIM-orientierte Neuordnung zu formulieren.

Show description

Read Online or Download Analyse und Neuordnung der Fabrik PDF

Similar german_5 books

Integrierte Qualitätssicherung in flexiblen Fertigungszellen

Initially provided because the author's thesis (doctoral)--Technische Universit'at M'unchen, 1994.

Einführung in die Atomphysik

IN DIE ATOMPHYSIK AIle Rechte, insbesondere das der Obersetzung in fremde Sprachen, vorbehalten Ohne ausdriickliche Genehmigung des Verlages ist es auch nicht gestattet, dieses Buch oder Teile daraus auf photomechanischem Wege (Photokopie, Mikrokopie) oder auf andere artwork zu vervielfaltigen Copyright 1948, 1951 and 1954 via Springer-Verlag Berlin' Heidelberg (c) by way of Springer-Verlag Berlin' Heidelberg 1956, 1958, 1%2, 1%4, 1%7, and 1976 Library of Congress Catalog Card quantity: 66-26097 ISBN-13: 978-3-540-03791-0 e-ISBN-13: 978-3-642-64980-6 001: 10.

Latex zum Loslegen: Ein Soforthelfer für den Alltag

Eine Einführung in das Arbeiten mit LaTeX. Das Buch ist gegliedert in einen Anfängerteil für Neueinsteiger und einen weiteren Teil für Leser, die schon ihre ersten Schritte mit LaTeX gemacht haben. Eine Besonderheit ist die konsequente Gegenüberstellung von Ein- und Ausgabe.

Die strukturierte Analyse Markovscher Modelle

Das Buch behandelt die quantitative examine komplexer dynamischer Systeme mittels Modellen, die sich auf Markov-Prozesse abbilden lassen. Es wird ein Konzept entwickelt, welches die hierarchische Spezifikation von komplexen Modellen und die Kombination verschiedener bekannter Modellierungsparadigmen in einem Modell erlaubt.

Additional info for Analyse und Neuordnung der Fabrik

Example text

4 Abbildung von Unternehmensfunktionen in Modellen Unternehmensmodellierung ist die systematische Beschreibung eines Unternehmens hinsichtlich seiner Funktionen, Informationen, Ressourcen und Organisation. Dies geschieht zweckmaBig mit einer abgeschlossenen und konsistenten Modellierungsmethodik unter Verwendung von standardisierten Modellierungskonstrukten. Unternehmensmodelle haben sich von ihrer einfachsten Form, z. B. Organigrammen, Ober die Abbildung der gesamten Informationsstruktur eines Unternehmens bis hin zum ganzhe it lichen Unternehmensmodell entwickelt.

B. Qualitatszirkel, betriebliches Vorschlagswesen und Schulungen. 5 Materialwirtschaft Die Materialwirtschaft umfaBt aile Vorgange im Unternehmen, die der Bereitstellung des Materials zum Zweck der Leistungserstellung dienen. Die Bereitstellung hat dabei in der richtigen Qualitat, in der richtigen Menge, am richtigen art und zur richtigen Zeit zu erfolgen. 12). 12: I Wi rt sc haft Ii c hk e it san a I ys e ------ ------ Marktforschung Beschaffungsabschlu B Besch affu ng sabw icklu ng I I I I Lagerhaltung Mat e ria I v e rw a It un 9 Mate rialve rw e rtu ngl E ntso rgu ng Innerbetrieblicher Transport I I I I Materialwirtschaft [nach Hartmann] Der Gliterbezug - haufig auch Einkauf genannt - umfaBt die Bereitstellung der zur Produktion benotigten Rohstoffe, Halbzeuge, Hilfsstoffe, Betriebsstoffe und Produkte.

Die Absatzwirtschaft stellt das Organ dar, urn die erstellten Leistungen auf dem Markt zur Verwertung zu bringen. Der Bereich Marketing wird heute als EngpaB des Betriebes angesehen, weil mehr und mehr ein Kaufermarkt vorliegt. Das Marketing beeinhaltet neben dem direkten Verkauf von Waren auch: Orientierung an faktisch vorhandenen und aktivierbaren BedOrfnissen effektiver und potentieller Kunden, systematische Informationsgewinnung fOr aile marktorientierten Entscheidungen, systematische Planung und Organisation marktorientierter Gestaltungsaktivitaten in den Bereichen: Produkt und Produktionsprogramm, Preise und Konditionen, Distribution und Au Bendienst, Werbung und Verkaufsforderung.

Download PDF sample

Rated 4.34 of 5 – based on 13 votes