Altern zwischen Kompetenz und Defizit: Der Umgang mit by Ines Himmelsbach

By Ines Himmelsbach

Der demographische Wandel und die Ausdehnung des Konzepts des Lebenslangen Lernens führen in der Erziehungswissenschaft zu einer zunehmenden Auseinandersetzung mit dem Thema Altenbildung. Ines Himmelsbach betritt mit ihrer empirischen Studie ein neues Feld, indem sie Lernen im modify unter der Bedingung eingeschränkter Handlungsfähigkeit sowohl aus der Angebotsperspektive als auch aus der Sicht der Betroffenen untersucht. Sie arbeitet Formen des Umgangs mit der altersbedingten Makuladegeneration, d.h. dem pathologisch altersbedingten Sehverlust, heraus. Die Autorin analysiert, inwiefern dabei pädagogische Formen zum Einsatz kommen und wie sich Defizit- und Kompetenzerfahrungen in diesem Kontext bearbeiten lassen. Ziel ist es, durch empirische und theoretische Analysen Grundlinien für eine Weiterentwicklung einer erziehungswissenschaftlichen, gerontologisch informierten Altenbildung zu legen.

Show description

Read Online or Download Altern zwischen Kompetenz und Defizit: Der Umgang mit eingeschränkter Handlungsfähigkeit PDF

Similar german_11 books

Bedrohungen der Demokratie

Über die Zukunft der Demokratie entscheiden ihre Bedrohungen. Diese haben zwei Seiten: auf der einen Seite stehen Bedrohungen wie der Verlust politischer Steuerungsfähigkeit in einer globalisierten Welt oder der Verlust von Sicherheit durch transnational agierende Terroristen. Auf der anderen Seite stehen solche wie der Verlust von Legitimation durch die Verweigerung politischer Partizipation oder wie der Verlust von politischer Urteilskraft durch massenmediale Überinformation.

Altern zwischen Kompetenz und Defizit: Der Umgang mit eingeschränkter Handlungsfähigkeit

Der demographische Wandel und die Ausdehnung des Konzepts des Lebenslangen Lernens führen in der Erziehungswissenschaft zu einer zunehmenden Auseinandersetzung mit dem Thema Altenbildung. Ines Himmelsbach betritt mit ihrer empirischen Studie ein neues Feld, indem sie Lernen im adjust unter der Bedingung eingeschränkter Handlungsfähigkeit sowohl aus der Angebotsperspektive als auch aus der Sicht der Betroffenen untersucht.

Darmkrankheiten: Klinik, Diagnostik und Therapie

Das vorliegende Buch ist in seiner Konzeption und Umfang im deutschen Schrifttum einzigartig. In ausführlicher Weise werden alle Krankheiten des Dünn- und Dickdarms dargestellt, wobei sich der Bogen von den Grundlagen wie der Anatomie und Embryologie und der Resorption über die diagnostischen Verfahren (molekulare Diagnostik, Sonographie, Röntgen, Angiographie, Nuklearmedizin, Endoskopie) und weiter zu den klinischen Syndromen (Obstipation, and so on.

Additional resources for Altern zwischen Kompetenz und Defizit: Der Umgang mit eingeschränkter Handlungsfähigkeit

Example text

Zudem ist der gerontologische Defizitbegriff vor allem auf das alternde Individuum oder die Pluralität der Individuen bezogen, wohingegen er in der erziehungswissenschaftlichen Diskussion einerseits als Beziehungsvariable verstanden werden kann, welche Asymmetrien beispielsweise zwischen Lehrenden und Lernenden kennzeichnet. Er kann einzig auf den Adressat abgestellt sein, indem der Adressat mit einem Defizit gekennzeichnet wird, welches es zu beheben gilt. Wesentlich erscheint mir aber, dass der gerontologische Defizitbegriff nur randständig an Lernprozessen ansetzt, dies maximal über die Definition von Plastizität und Intelligenz im Alter.

32). Die Frage nach neuen Strukturen ist gleichzeitig als die Frage nach der Einheit des Pädagogischen zu betrachten. Es geht um die Schwierigkeit der Beschreibbarkeit eines „ausgefransten Feldes“ (Egloff, 2003) und damit um Fragen nach der Möglichkeit der Erfassung von Lern- und Bildungsprozessen Erwachsener, um die Frage nach geeigneten analytischen Kategorien. In den vergangenen Jahren wurden unterschiedliche Wege in der empirischen Rekonstruktion und theoretischen Bestimmung von Kategorien beschritten, die versuchen das pädagogische Feld wieder zu ordnen.

Doch was kennzeichnet die soziale Welt, in die das Individuum sich integrieren oder bewusst davon abgrenzen muss? Einige Etappen, Phasen und Merkmale der sozialen Welt der Sehbehinderung, der ‚Sehbehindertenwelt’ werden im empirischen Teil ausgearbeitet. Für eine Einführung an dieser Stelle erscheint folgendes erwähnenswert12: Betroffen von einer Sehbehinderung im Alter stößt das Individuum auf ein bereits existie12 Eine endgültige Beschreibung der sozialen Welt der Sehbehinderung kann erst nach Vorstellung der Analysen vorgenommen werden, vgl.

Download PDF sample

Rated 4.73 of 5 – based on 23 votes